AutoCult 1946 Dodge WDX Power Wagon Brush Breaker 1/43

Artikel-Nr.: AC 12009

sofort verfügbar
Lieferzeit 3-7 Tage nach Zahlungsanweisung

96,50
Preis inkl. deutscher MwSt.*, zzgl. Versand
*Der Gesamtpreis richtet sich nach der Mehrwertsteuer des Empfängerlandes.


Dodge WDX Power Wagon Brush Breaker

Feuerwehrfahrzeug USA

Baujahr 1946

Farbe: rot

Modellauto aus Resin (Kunstharz)

Limited Edition 333 Stück weltweit, auf dem beiliegenden Informations-Booklet einzeln nummeriert

Maßstab 1:43

Hersteller: AutoCult

Serie: Emergency Vehicles

Art.-Nr. 12009

Neu in Originalverpackung

Achtung! Sammlermodell, nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren!!!

Informationen zum Original

Der Rammschutz als Charakteristik

In den USA hat sich im Bereich der Wildfeuerbekämpfung seit Jahrzehnten eine eigene Art von Fahrzeugen etabliert, die sich den zahlreichen ländlichen Besonderheiten bestens angepasst hat.

Die unzähligen Feuerwehrstationen zeigten sich dabei sehr kreativ und haben sich aus Kostengründen meistens an ausrangierten, schweren Militärtrucks bedient, die im harten Feuerwehreinsatz noch ein zweites Leben geschenkt bekamen. Mit großen Schlauchrollen, mächtigen Wassertanks, kräftigen Seilzugwinden, Zusatzscheinwerfern und anderes notwendiges Kleingerät wurden die Lastwagen für ihren neuen Einsatzzweck aufgerüstet. Als besonders charakteristisch erwies sich dabei die Montage von großzügig dimensionierten Rammbügeln, seitlichen Schutzvorrichtungen oder gar mächtigen Überrollbügeln über das gesamte Fahrerhaus. Genauso einzigartig wie der gesamte Aufbau der Löschfahrzeuge wurden auch diese Lösungen umgesetzt. Manche Trucks bekamen ihre Schutzvorrichtung aus stabilen, verschweißten Rohrkonstruktionen, während andere wiederum riesige Metallplatten als Schutz montiert hatten. Doch auch wenn die technische Umsetzung sehr unterschiedlich war, den Zweck, den diese Anbauten erfüllten war stets der Gleiche – sie erlaubten das Passieren von schwierigen Passagen in Wäldern, dichtem Gestrüpp und anderen Unwägbarkeiten, ohne dass das Fahrzeug Schaden nahm. Die Praxis der Rundum-Sicherung machte Schule in den USA und bewährte sich. Auch heutzutage werden derartige Anbauten noch immer gerne für derartige Brandbekämpfer genutzt.

Stellvertretend für die Generation der frühen Löschfahrzeuge steht der Dodge Power Wagon Brush Breaker, der im Jahre 1946 ursprünglich mit einem 200 Gallonen Wassertank in Betrieb genommen wurde. Von 1946 bis 1980 war er der Stadt Falmouth  (gelegen in Barnstable County, Massachusetts) einsatzbereit, bevor er danach bis 2009 noch die Gemeinde von Naushon Island vor Feuer bewahrte. 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Hersteller, AutoCult Models, Serie 12000 - Emergency Vehicles, Automarken, Dodge, Einsatzfahrzeuge:, Feuerwehr-Fahrzeuge