Drucken

Volpe

Volpe

Am 30. März 1947 präsentierte ein Unternehmen namens A.L.C.A. (Anonima Lombarda Cabotaggio Aereo) in Rom ein Kleinstfahrzeug namens Volpe (Fuchs). Der kleine Wagen sorgte für viel Aufsehen, und begeisterte so viele Kunden, dass sie 300 Millionen Lire (zum heutigen Wechselkurs umgerechnet 6 Millionen Euro) im Voraus bezahlten, um sich schon mal einen ALCA Volpe zu sichern. Nur leider floss dieses Geld nicht in die Produktion, die Verantwortlichen verschwanden mit den Millionen und ALCA wurde aufgelöst. So dass letztendlich nur 6 Stück dieser nur 2,50 Meter langen und nur 135 Kilo schweren Kleinstwagen in Trient gebaut wurden.