AutoCult Models 1971 FNM Alfa Romeo Furia GT Brasilien 1/43


AutoCult Models 1971 FNM Alfa Romeo Furia GT Brasilien 1/43

Artikel-Nr.: AC 05026

sofort verfügbar
Lieferzeit 3-7 Tage nach Zahlungsanweisung

89,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


FNM Alfa Romeo Furia GT

Baujahr 1971 - Brasilien

Farbe: rot

Resine Modell mit Fotoätzteilen

Limited Edition 333 Stück weltweit, auf dem beiliegenden Informations-Booklet einzeln nummeriert

Maßstab 1:43

Hersteller: AutoCult

Art.-Nr. 05026

Neu in Originalverpackung

Achtung! Sammlermodell, nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren.

Informationen zum Original:

Der brasilianische Italiener

Das Fahrzeugkürzel, von dem hier die Rede ist lautet FNM Alfa Romeo Furia GT und versprach  eine Mischung aus brasilianischem Großserien-Know-how, eigenem Design und Italo-Technik. 1968 übernahm Alfa Romeo zum Preis von US$ 36 Mill. vollständig das im Jahre 1942 ursprünglich als staatliche Lastwagenfirma gegründete Unternehmen Fábrica Nacional de Motores - kurz nur FNM genannt. Die gesamte Produktion von FNM erfolgte im Werk in Duque de Caxias, das in der Nähe von Rio de Janeiro liegt. Etliche hundert Kilometer weiter in der größten Stadt Brasiliens, Sao Paulo, gründete mit Beginn der 1970er Jahre der Designer Ottorino Toni Bianco das Unternehmen Camionauto.

Unter dem Vermarktungsnamen Fúria wurden die von Camionauto gefertigten Rennwagen  an die Startlinie geschoben. In den Jahren 1970 und 1971 sorgten seine Sportwagen mit Achtungserfolgen bei nationalen Rennen für Aufmerksamkeit in der brasilianischen Sportszene. Die sportlichen Erfolge riefen den für Sao Paulo zuständigen FNM-Vertreter auf den Plan und er trat an Toni Bianca mit dem Vorschlag heran, einen eigenen Personenwagen zu kreieren. Toni Bianca zeichnete die Form der sportlichen Karosserie und die gesamte Technik wurde dem modernisierten Modell FNM 2000 entnommen, der als FNM 2150 mit aufgebohrtem Motor auf dem südamerikanischen Markt angeboten wurde und die Technik von Alfa Romeo in sich barg. Nur maximal eine Handvoll Fahrzeuge im Prototypenstadium wurden auf die Räder mit Magnesiumfelgen gestellt, dann verlor Toni Bianca das Interesse an dem Projekt. Die Öffentlichkeit bekam den 130 PS starken Wagen auf der 1972er Motor Show in Brasilien zu sehen.

Es ging im Nebel der Geschichte verloren, warum letztlich der 2+2 sitzige Sportwagen mit dem Alfa-Romeo Logo im Kühlergrill nicht den Weg in die Serienfertigung fand.. Quelle: Autocult Models

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Hersteller, AutoCult Models, Serie - Special Editions, Automarken, Alfa Romeo